Hilfe so viele Informationen! Was kann ich spielen?

Fragen zur Anmeldung oder dem Rollenspiel? Technische Probleme? Hier könnt ihr eure Frage stellen. Auch für Gäste! > Zum Gast-Zugang <

Moderator: Taran

Hilfe so viele Informationen! Was kann ich spielen?

Beitragvon Spielleiter » Sa 31. Mai 2014, 20:10

Vermutlich wird jeder der neu auf die Seite kommt erstmal denken "Oh mein Gott, soviele Informationen! Wo soll ich da anfangen?"

Aber keine Angst, wenn ihr euch wirklich unsicher seid was, wo und wie steht und was nun eure Möglichkeiten in Thalia sind, scheut euch nicht zu Fragen!

Unser Team und die Spieler sind bestimmt hoch motiviert euch Anregungen, bestimmte Inhalte der Bibliothek näher zu legen und Tipps zu geben, was ihr alles spielen könnt und wo ihr mit eurer Idee einsteigen könnt.
Es kommt der Moment, in dem ein Charakter etwas tut oder sagt, über das du nicht nachgedacht hattest.
In dem Moment ist er lebendig und du überlässt den Rest ihm. Graham Greene in »Advice to Writers«

Spielleiter
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 702
Registriert: So 13. Mai 2012, 20:02

Hilfe so viele Informationen! Was kann ich spielen?

Beitragvon Gast » Sa 18. Apr 2015, 09:28

Ha, das passt sehr genau zu meinem jetzigen Befinden... :lieb:
Also...Kann man den Partner eines Sidhe auch spielen, ohne dass man den Sidhe spielt? Klingt das logisch?
Ich würde gern ein magisches Tierwesen spielen, welches wäre mir noch egal und einen externen Partner haben, also einen eigenen Spieler, oder ist das nicht möglich? In wie fern würden die Plays dann ablaufen, wenn der jeweilige Partner nicht anwesend ist? Gebe es bereits von einem integrierten Spieler Interesse an einem Partnertier? Oder kann man eines übernehmen, welches nun noch von dem Sidhe-Spieler mitgeführt wird? Gibt es nur die angegebenen Tierwesen oder wäre auch eine Ausschweifung der Rassen möglich? z.B.: ein Fuchs, eine Eule, etc.

Ich freue mich auf ein paar Antworten und vielen Dank

Liebe Grüße

Gast

 
Beiträge: 54
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 18:10

Hilfe so viele Informationen! Was kann ich spielen?

Beitragvon Spielleiter » Sa 18. Apr 2015, 10:29

Hallo!

Ja, hier bist du mit deiner Frage genau richtig :D

Du hast es schon richtig verstanden: man kann den Menschen und das Tier auch getrennt von einander spielen. Aber du hast es auch richtig aufgefasst: es könnte problematisch werden, wenn der Spieler vom Partner verschwindet, dann müsste dieser Charakter von einem anderen Spieler übernommen werden. Das stellt immer ein gewisses Risiko dar. Sowas bietet sich am besten an, wenn man einen Freund mitbringt. Es wird sich aber auch hier im Spiel bestimmt ein Spieler finden, der deinen neuen Partner spielen könnte. Dazu würdest du idealerweise erstmal dne Charakter vorstellen und erstellen und dann ein Gesuch reinstellen. Am einfachsten kann man sowas spielen, wenn Tier und Mensch noch recht jung sein sollen, dann könnte man auch das erste Zusammentreffen spielen und die Wartezeit auch alleine anspielen. Die meisten Spieler bevorzugen es den Tierpartner und Menschen selber zu spielen, das geht mit einem einzigen Account.

Andere Tierrassen, als die erwähnten, werden jedoch nicht zugelassen. Da wir ja eine ziemlich große Bandbreite an Tieren schon anbieten und nur diese Tierwesen das Magie-Potential mitbringen und somit auch die Fähigkeit zu sprechen.

Ich hoffe ich konnte deine Fragen alle beantworten :)
Es kommt der Moment, in dem ein Charakter etwas tut oder sagt, über das du nicht nachgedacht hattest.
In dem Moment ist er lebendig und du überlässt den Rest ihm. Graham Greene in »Advice to Writers«

Spielleiter
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 702
Registriert: So 13. Mai 2012, 20:02

Hilfe so viele Informationen! Was kann ich spielen?

Beitragvon Samanda » So 19. Apr 2015, 01:02

Hallo,
Ich habe mich gerade erst angemledet und habe keine Ahnung was ich jetzt machen soll. Ich bin neu auf
diesen Gebiet. Das wichtigste zuerst. Gibt es hier einen Bogen wo ich meine Figur erstellen kann? Wenn
ja wo? ich finde irgendwie nichts.
Gruß Samanda :winke:

Samanda

Benutzeravatar
 
Beiträge: 120
Registriert: So 19. Apr 2015, 00:39

Hilfe so viele Informationen! Was kann ich spielen?

Beitragvon Zoe » So 19. Apr 2015, 08:02

Zoe

Benutzeravatar
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 28. Feb 2015, 20:56

Hilfe so viele Informationen! Was kann ich spielen?

Beitragvon Spielleiter » So 19. Apr 2015, 11:09

Hallo und Willkommen :)

Bevor du starten kannst im RPG, musst du überlegen was du spiellen willst. Das Bewerbungsformular findest du unter dem Link, den Zoe geschrieben hast.

Mit diesem Formular eröffnest du ein Neues Thema unter Bewerbungen
Wenn du dann dort ein Willkommen von uns gehört hast und die erste Meinung zu deinem Charakter, bekommst du die Einladung/Aufforderung dich während der Bewerbungsphase in der Goldenen Pfeife einzuspielen :)

Was du spielen kannst und was alles möglich ist, findest du in der Bibliothek unter "Vor der Anmeldung" und unter "Die Völker"
Wichtig sind auch die die Regeln

Viel Spaß beim Charakterbasteln und reinlesen :)
Es kommt der Moment, in dem ein Charakter etwas tut oder sagt, über das du nicht nachgedacht hattest.
In dem Moment ist er lebendig und du überlässt den Rest ihm. Graham Greene in »Advice to Writers«

Spielleiter
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 702
Registriert: So 13. Mai 2012, 20:02

Hilfe so viele Informationen! Was kann ich spielen?

Beitragvon Samanda » So 19. Apr 2015, 14:25

Vielen Dank :fuer:

Samanda

Benutzeravatar
 
Beiträge: 120
Registriert: So 19. Apr 2015, 00:39

Hilfe so viele Informationen! Was kann ich spielen?

Beitragvon Reika » So 1. Mai 2016, 05:13

Hallo ihr alle,
ich hab mich hier gerade erst angemeldet, und gleich schon Mist gebaut. Und zwar mit meinem Usernamen^^'
Meine Finger waren schneller als mein Kopf, und nachdem ich meine Anmeldung bestätigt hatte fiel mir ein, dass man sich eigentlich nach seinem (künftigen) RPG Charaker bennen soll...

Tut mir wirklich leid! :frown:

Kann man den Namen ändern lassen? An wen muss ich mich da wenden?

---------------------------

Und ich hätte noch ein andere paar Fragen:

1. Ist es möglich, bei den Sidhe rausgeworfen zu werden, nachdem man bereits einen Partner gefunden hat?
Sprich, ist es möglich dass man so viel Mist baut, dass man mitsamt seinem Partner noch vor der Abschlussprüfung rausgeworfen wird?

Im Lexikon steht nur, dass ein Novize rausfliegt, wenn er keinen Partner findet. Mich interessiert, ob das später auch noch geht.

2. Existiert in dieser Welt die Todesstrafe (für Verbrecher)?

Reika

Benutzeravatar
 
Beiträge: 83
Registriert: So 1. Mai 2016, 04:53

Hilfe so viele Informationen! Was kann ich spielen?

Beitragvon Darky » So 1. Mai 2016, 05:22

Am besten wäre es dich beim Spielleiter zu melden :fuer:
Fantasy ist die Gabe unsichtbare Dinge zu sehen.

Ein Mensch ohne Fantasy, ist wie ein Vogel ohne Flügel.

Darky

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 14:54

Hilfe so viele Informationen! Was kann ich spielen?

Beitragvon Tenebrae » So 1. Mai 2016, 10:41

Hey :winke: ,

Username ändern geht ganz problemlos. Sag einfach was du für einen Namen möchtest, dann ändern wir das fix. (:

Die anderen Fragen sind sehr interessant :D


1. An sich, jain. Den Fall gab es an sich noch nie. Es wäre also ein Prädenzfall. Theoretisch sollte es möglich sein und praktisch hängt es davon ab was angestellt wurde, wie alt er ist, über was für Magie der Rekrut verfügt und welchen Partner er hat. Die Sidhe sehen es an sich nicht gerne, wenn Magiepotenzial dann unbeobachtet rumläuft und am Besten sich noch den Zar'Dras anschließt. Wobei es mit Sicherheit sehr stark von den Faktoren abhängt. Je nachdem, was angestellt wurde, würden die Sidhe einem Schüler mit vergleichsweise neutralem Partnertier (Wolf, Suavie, Greif) unter Auflagen sicher der Schule verweisen. Während es mit mächtigerem Partner, wie Drache und Einhorn, die Sache brenzliger ist und der Schüler sicherlich unter allen Umständen in Obhut behalten wird. Kann auch sein, dass es gar kein Rauswurf gibt, sondern auch hier dann eine Lösung über Auflagen erzwungen wird und der Charakter quasi selbst dann die Reißleine zieht und den Weg zu den Zar'Dras sucht um das zu umgehen. Uff, eine wirklich gute Frage :D Am Besten schreib uns (Spielleiter und/oder mir) mal eine PN, was dir direkt vorschwebt, bzw. welche Eckpunkte du schon hast und wir können sicherlich ein Szenario herausarbeiten, was machbar ist. (:

2. Todesstrafe. Kam bisher auch nie auf. Dazu muss Elli etwas sagen, wie sie das handhaben möchte. (:

Noch nicht ganz alle Antworten, aber ich hoffe, das hilft dir bereits weiter ;)

lg. ein Tene
Zirp, Anuka , Marijke mit Riketz, Krähenwolf, Bursche

Tenebrae
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 29. Mai 2012, 09:13


Hilfe so viele Informationen! Was kann ich spielen?

Beitragvon Gast » Mo 13. Jun 2016, 14:55

:winke: Hallo liebes Thalia-Team,

mir schwebt ein Charakterkonzept vor, das ich gerne im Vorfeld grob vorstellen würde, um abzuklopfen, was machbar und willkommen(!) wäre und was nicht.
Das Grundkonzept des Charakters existiert schon seit mehrererereren Jahren und ich hatte in den letzten Wochen zunehmend Sehnsucht entwickelt, es endlich einmal wieder spielen zu können. Als ich mich hier dann umgesehen hab, bin ich auf einige Hintergründe gestoßen, an die ich den Charakter gut anpassen könnte - denke ich bislang jedenfalls. ^^

Es geht um eine von klein auf bei den "Bösen" (hier also die Zar'Dras) ausgebildete Spionin/Auftragsmörderin, die allerdings noch keine praktische Erfahrung im Einsatz hat. Ich wollte sie zunächst nicht zwingend zu einer Sidhe machen, allerdings gerne magiebegabt - also bietet sich bei diesem Welthintergrund doch Sidhe an.
Frage 1: Ich habe von den Nachteilen gelesen, was passiert, wenn ein Sidhe seinen Partner verliert. Was ich bisher nicht genauer ermitteln konnte ist, ob man einen neuen Partner erlangen kann? Was passiert zum Beispiel, wenn der Tierpartner schon bald nach der Bindung getötet wird?

Als ich dann mit ersten vagen Vorstellungen bei den Charakteren in Torlamun gestöbert habe, bin ich vor allem bei Humen hängen geblieben und bekam ehrlich gesagt das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht, weil die Beschreibung seines Aussehens und seiner Wesensart so herrlich zu meinem Charakter passt.
Nun ist Humen, soweit ich das nachvollziehen kann, ja ein NPC, der zum Weltenbackground gehört, richtig?
Und ich bin selber kein Greenhorn im RP, so dass mir durchaus klar ist, dass es Alarmsirenen schrillen lassen kann, wenn einfach jemand Neues daherkommt und seinen Char gern an so einen NPC binden würde - ich bin also nicht böse, wenn ein "bitte lieber nicht" käme, aber gefragt haben will ich doch:
Frage 2: Wäre es möglich, meinen Charakter als eine womögliche(!) Bastardtochter von Humen zu entwerfen, deren genaue Herkunft kaum mehr ermittelt werden kann? Ob das nun zutrifft oder nicht, könnte sich eventuell dann ja auch später ingame ergeben. Mögliche Storyhergänge dafür schwirren mir bereits im Kopf herum, die aber je nach Wunsch noch abgeändert werden können.
Die Überlegung beruht NICHT auf Größenwahn, beruht nicht auf dem Heischen nach Sonderbehandlung, es soll kein tolles Equipment deswegen rauskommen oder sowas... es geht mir zuvorderst um die Möglichkeit, den Charakter gern dicht und gut passend (und vielleicht sogar ganz spannend) ins Setting einzubinden.

Ich arbeite gerne mit der Spielleitung zusammen, sollte es Wünsche geben. :gruebel:
Grundlegend sollte ein Gesinnungswechsel bei dem Charakter möglich, aber nicht ganz einfach und auch kein Muss sein. Der Charakter kann loyal bis dato dienen oder Mist gebaut haben und auf der Flucht sein mit dem Willen, "es wieder gut zu machen" - was willkommener ist.
Noch was? Uhm... ich warte erstmal das Echo ab, hehe. ;) Würde mich sehr freuen, wenn sich was nettes zusammenbasteln ließe!

Liebe Grüße,
Lamaria in spe

Gast

 
Beiträge: 54
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 18:10

Hilfe so viele Informationen! Was kann ich spielen?

Beitragvon Spielleiter » Mo 13. Jun 2016, 18:27

Hallo und Willkommen bei uns :)

Ich persönlich fände es interessant eine "gebürtige" Zar'Dras in Thalia vorzufinden.

Das Dind wird dann das Alter sein - wir reden dann ja von Teenager-Alter bis maximal 16 um es plausibel erscheinen zu lassen. Die Zar'Dras sind ja erst seit 15 Jahren in Torlamun, sie könnte aber in Thalia geboren und ja von der Mutter als Kleinkind mitgenommen werden.

Zu der Verbindung zu Humen: Das es mein Grumpy-General ist, kannst du dich da gerne mit mir absprechen :) Ich habe nichts gegen ein unbekanntes Bastard-Kind. Dieses könnte auch sehr gut von Vodras vorhanden sein.

Was die Trennung vom Tierpartner angeht: Eine neue Partnerschaft wird nicht möglich sein. Meistens stirbt der überlebende Partner an der Trauer und dem Trennugnsschmerz. Die Beziehung zu einem Tierpartner geht ja tiefer als die zu einem Haustier oder Ehepartner, da die Tierpartner auch eine Seelische Verbindung eingehen. Sollte der Parter überleben, so bleibt er dennoch getrennt und agiert normal weiter - jedoch mit deutlich weniger Magiefähigkeit. Dies wird wohl mehr bei dne älteren Sidhe der Fall sein. Drachen überleben z.b. ihren Partner

Für genauere Rückfragen, kannst du dich auch gerne via PN oder Skype bei mir melden.
Es kommt der Moment, in dem ein Charakter etwas tut oder sagt, über das du nicht nachgedacht hattest.
In dem Moment ist er lebendig und du überlässt den Rest ihm. Graham Greene in »Advice to Writers«

Spielleiter
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 702
Registriert: So 13. Mai 2012, 20:02

Hilfe so viele Informationen! Was kann ich spielen?

Beitragvon Gast » Fr 28. Okt 2016, 10:43

Grüße Euch,

lässt sich hier Das Konzept eines magischen Trickbetrüger7Schelms umsetzte? Vielleicht sogar noch mit einem coolen Tierbegleiter?

Dachte da so ein kleinere Zaubertricks wie kleine Gegenstände schweben lassen, vielleicht mal etwas Feuer machen. Gegenstände verschwinden lassen oder unsichtbar werden. Das ganze kombiniert mit Fertigkeiten wie Schleichen, Klettern, Schlösser öffnen, Akrobatik, Kartenspiel, Falschspiel, Jonglieren, Seiltanz und andere Zirkusnummern?

Falls Ja, dann wäre ich Dankbar für ein Paar Tipps zur Wahl der Rasse und der Herkunft.

Gast

 
Beiträge: 54
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 18:10

Hilfe so viele Informationen! Was kann ich spielen?

Beitragvon Spielleiter » Fr 28. Okt 2016, 11:00

Hallo und willkommen :)

An sich lassne sich ntürlich Taschenspielertricks mit einem Charakter kombinieren.

Mit der Magie und dem Tierbegleiter, wird es da etwas schwieriger werden ;)
Magie ist etwas, was bei uns sich immer physikalisch erklären lassen muss, da werden dann X-beliebige Gegenstände schweben lassen mit Magie eher unrealistisch. Sollte man nun eh auf einen "Gaukler/Trickser" hinspielen, so können kleinere Effekte, wie mal eine kleine schwebende Flamme, durchaus denkbar. Frage ist nur, ob sowas in einer Welt, wo Magie herrscht wieder sowas beeindruckendes ist, die meisten Menschen wissen ja um die Magie der Sidhe. Aber Taschenspieler-Tricks und Gauklereien, gibt es genug, die auch ohne Magie Menschen faszinieren könnten :)

Zur Magie nochmal:
Die Magie ist überwiegend den Sidhe vorenthalten, sie sind neben den Elfen die stärksten Magier. Es wird jedoch kaum Sidhe geben, die sich als Gaukler verdienen. Die Sidhe sind ein Orden, der sich dem Schutz der Bevölkerung verschrieben hat und aktuell in einem Konflikt mit den Zar'Dras steht (abstrünnige Sidhe und andere Rassen). Jeder unausgebildete Magier mit Tierpartner wird von den Sidhe eingesammelt und ausgebildet (unausgebildet sind sie eine Gefahr für sich und die Mitmenschen, ohne Führung, würden sie die Magie kaum richtig anwenden können) In der Regel werden die Kinder, die schon Begabung zeigen, nach Shirga gebracht zur Ausbildung.

Menschen die keinen Tierpartner haben, haben nur sehr eingeschränkte Magiefähigkeiten und sind daher auch sehr schwach in ihrer Magie. Oftmals sind es ehemalige Sidhe-Novizen, die leider keinen Tierpartner gefunden haben und somit Partnerlos, zwar ihre Grundausbildung genossen haben, sich dann aber selber verdingen müssen. Oft als Heiler und Söldner, warum also nicht auch als Gaukler?

Andere Möglichkeit, wäre ein Zwerg, welcher durch seine raffinierten Handwerkstätigkeiten, kleine spannende "Spielereien" erfunden hat und damit die Menschen begeistert. Hier kann etwas Magie auch eine Rolle spielen (es wird in den nächsten Tagen noch ein etwas ausführlicherer Text zur Zwergenmagie folgen :) ). Aber auch Alchemie und Wissenschaftliche Techniken, welche noch etwas unbekannt sind, sind möglich (man denke an die Chemie und Physik Spielereien in der Schule :) ) Illusionen mit Magneten, grüne Feuerflammen durch Kupferpulver usw. Selbe Tricks könnt natürlich auch ein Mensch anwenden. Wobei ich mir Zwerge weniger akrobatisch vorstelle - aber warum nicht? xD

Elfen sind eher weniger in solchen Berufen zu finden, sie sind mehr der "Künste" als dem Klamauk verschrieben, daher für dein Ziel wohl eher ungeeignet.

Ich hoffe ich konnte deine Fragen klären :)
Es kommt der Moment, in dem ein Charakter etwas tut oder sagt, über das du nicht nachgedacht hattest.
In dem Moment ist er lebendig und du überlässt den Rest ihm. Graham Greene in »Advice to Writers«

Spielleiter
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 702
Registriert: So 13. Mai 2012, 20:02

Hilfe so viele Informationen! Was kann ich spielen?

Beitragvon Gast » Do 29. Mär 2018, 01:00

Hallo erstmal

Bin am überlegen mich in diesem netten Forum anzumelden...doch habe noch ein paar Fragen dazu

Und zwar würde ich gerne z.b eine Elfe spielen...mit einem einfachen Milan als Begleiter. ..Er soll keine Magie besitzen oder so, sondern einfach perfekt auf ihre Pfiffe reagieren und dazu vielleicht ein Pferd als reittier...wäre das möglich?

Vielen dank und Liebe Grüße
Jule

Gast

 
Beiträge: 54
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 18:10

Nächste

Zurück zu Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast